Liebe Freunde, aufgrund der aktuellen Lage, und speziell einer erlassenen

„Allgemeinverfügung“ vom 11.03.durch den Landkreises wurde uns heute mitgeteilt,

dass unsere Veranstaltung aus gegebenem Anlass nicht stattfinden darf.


Wir würden euch gerne bessere Nachrichten mitteilen,

doch haben wir keinen Einfluss auf diese Entscheidung.
Leider sind von diesem Beschluss auch unsere Zulieferer (Getränkelieferanten etc.)

betroffen, auch hier kann eine reibungslose Versorgung nicht gewährleistet werden.

Die aktuelle Meldepflicht der Allgemeinverfügung erstreckt sich auf ALLE

Zusammenkünfte von Menschen bei denen mit einer Teilnehmerzahl von

mind. 100 Personen gerechnet wird. (Privat + öffentlich)
Nach der Anzeige, erfolgte durch das zuständige Gesundheitsamt des

Landkreises eine sorgfältige Abwägung im Hinblick auf die konkrete Veranstaltung.

Wir sind zutiefst betrübt über diese Entscheidung und hoffen,

dass für bereits gebuchte Unterkünfte und Transporte
keine allzu große Probleme bei der Stornierung entstehen.
Auch für uns bedeutet diese Absage einen erheblichen finanziellen Schaden.
Stand heute wissen wir nicht wann und ob wir die Veranstaltung

in dem geplanten Umfang nachholen können.

Wir hoffen auf euer Verständnis

#FuckCorona